www.geisenheimer.de  -  Dienstag, 26. September 2017
Druckversion der Seite "Vereinigung Ehemaliger Geisenheimer - Geisenheim Alumni Association e.V."  
(URL: http://botanik.forschungsanstalt-geisenheim.de/.html)


GEISENHEIMER Deutschlandstipendium

Wir machen mit und gewinnen "Wein-/Gartenbauexperten und Getränketechnologen von morgen ..."

... sagt Dipl.-Ing. Robert Lönarz, Campus Manager und Präsident der VEG – Geisenheim Alumni Association e.V. aus Geisenheim im Rheingau.

Der Alumniverband vergibt ab dem Wintersemester 2011/2012 an der Hochschule RheinMain/ Forschungsanstalt Geisenheim fünf Deutschlandstipendien. Die stärkste Verbindung zwischen Menschen, sind die Erfahrungen, die sie teilen. Als einer der ältesten Alumni-Verbände in Deutschland vertritt die Vereinigung Ehemaliger Geisenheimer (VEG) mehr als 2300 Alumni des Studien- und Forschungsortes Geisenheim. Die VEG fördert die fachliche Weiterbildung ihrer Mitglieder, führt wissenschaftliche Veranstaltungen und Tagungen durch, unterstützt Studierende durch Auskünfte, Beratung und Mentoring, pflegt die Beziehungen zu gleichartigen Vereinigungen andere Hochschulen, Forschungsanstalten und berufsbezogenen Einrichtungen und vieles mehr.

Robert Lönarz und seine Kollegen waren von der Idee des Deutschlandstipendiums sofort begeistert und suchten Möglichkeiten und Wege diese wichtige Aktion der Bundesregierung direkt in der ersten Runde mit unterstützen zu können.

1872 wurde per Dekret des preußischen Königs Wilhelm I. die Königlich Preußische Lehranstalt für Obst- und Weinbau in Geisenheim im Rheingau gegründet. Bereits im Gründungsjahr begannen sechs, anfangs als Eleven bezeichnete, Studierende ein vier- bis sechssemestriges Studium im Garten- und Weinbau. Schon zu dieser Zeit war das Bestreben nach einer finanziellen Unterstützung der Studierenden durch den Gründer Eduard von Lade sehr ausgeprägt. Heute arbeitet der weltweit renommierte Campus Geisenheim mit 350 Mitarbeitern, 1100 Studierenden und über 50 Doktoranden in einem weltweiten Lehr- und Forschungsnetzwerkes. Durch Scholarships, Stipendien und Förderungen wird versucht diesen hohen Anspruch möglichst vielen Studierenden zu ermöglichen.

Nur wo verschiedene Blickwinkel aufeinander treffen, kann man zu neuen Ansichten gelangen. Deshalb existieren Forschung, Bildung und Praxis auf dem Campus Geisenheim nicht einfach nur nebeneinander her, sondern sie interagieren und profitieren so von einander.


Dipl.-Ing. Robert Lönarz

- Präsident -


Copyright 1996-2017